LOPEC

Wann:
19. März 2019 – 21. März 2019 ganztägig
2019-03-19T00:00:00+01:00
2019-03-22T00:00:00+01:00
Wo:
Messe München
Am Messesee
81829 München
Deutschland
LOPEC @ Messe München | München | Bayern | Deutschland

Be flexible - Spitzenforschung aus Sachsen mit gedruckter, flexibler Elektronik in 3D-Form Organic Electronics Saxony (OES) präsentierte sich mit zehn Ausstellern auf über 80m2 zur LOPEC. Unter dem Motto „be flexible“ trat das Technologienetzwerk OES gemeinsam mit seinen Mitgliedern zur diesjährigen LOPEC auf. Durch den Einsatz innovativer Technologien ist es gelungen, zweidimensional bedruckte und bestückte Elektronik mittels Thermoformen in die 3D-Form zu überführen, und flexibel zu sein. Die nächste Herausforderung ist die Integration von Sensorik. Das Netzwerk präsentierte das neue Innovationscluster SenSa allen interessierten Besuchern. An zwei Messetagen lud Organic Electronics zum Business Talk auf seinen Stand ein. Neue Kontakte wurden geknüpft, der Trend zu Gassensoren und Dehnungssensoren konnte beobachtet werden. Die japanischen Partner waren ebenfalls Teil des Gemeinschaftsstand auf der LOPEC. So konnte der begonnene Dialog, in Bezug auf Sensorik Sachsen, weiter geführt werden. Im Januar 2019 nahm dieser in Tokio seinen Anfang.

Hauptaussteller: OES

Unteraussteller (alphabethische Reihenfolge):
Adenso Industrial Services GmbH
adSphere GmbH
CreaPhys GmbH
Fraunhofer FEP
Fraunhofer IWS
Fraunhofer IZM
KEX Knowledge Exchange AG
Papierfabrik Louisenthal GmbH
Senorics GmbH
Sunic System Ltd.
Synthon Chemicals GmbH & Co. KG
Wirtschaftsförderung Sachsen
Yamagata University, Innovation Center for Organic Electronics (INOEL)

weitere Demonstratoren von:
Fraunhofer ENAS
Heliatek GmbH
INURU GmbH
OrelTech GmbH
Plastic Logic Germany
Prismade Lab GmbH
Sempa Systems GmbH
watttron GmbH

Vorträge / Poster von:
19.3.19, 9:30 pmTUC – Tatiana Zubkova “Drying and sintering effects in functional printing with a focus on near-infrared (NIR) technology”
19.3.19, 11:50 Senorics – Dr. Ronny Timmreck “Organic based NIR-photodetectors enabling miniaturized spectroscopy solutions”
20.3.19, 11:50 Fraunhofer IWS – Dr. Roman Tkachov “Processable n-type polymers and their deposition as a thin film on flexible substrates”
20.3.19, 11:50 Fraunhofer FEP – Jan Hesse “Color-tunable OLED-lighting modules: Technology overview, design opportunities and applications”
20.3.19, 12:10 Fraunhofer FEP – Stephanie Schreiber “Biodegradable organic thin film transistors”
20.3.19, 12:30 TU Bergakademie Freiberg – Prof. Yvonne Joseph “Microfluidic synthesis of inorganic nanomateirals for inkjet printing”
20.3.19, 18:00 Frauhofer IWS – Elisa Sachse “Integrated electronic components in metal and polymer parts”
20.3.19, pmTUC – Sunil Kapadia “Implementation and fabrication of all-inkjet-printed thin-film-transistors based gas sensors suitable for flexible electronic application”
20.3.19, 18:00 – Claudia Keibler-Willner “Spectral response of top illuminated organic photodetectors”
20.3.19, 18:00 SURAGUS – Marcus Klein “Trends in monitoring the integrity of printed electronics along the value chain”
21.3.19, 15:00 Papierfabrik Louisenthal – Dr. Christoph Hunger “Industrial scale production of transparent metal mesh electrodes for printed electronics”
21.3.19, 16:40 STFI – Dr. Yves-Simon Gloy “Textile manufacturing processes as integration technology for smart functions – from prototype to mass manufacture”

Kontaktdaten:
Organic Electronics Saxony
Würzburger Str. 51, 01187 Dresden, Germany
Phone: +49 (0)351 46677-180, Fax: +49 (0)351 46677-188,
Mail: gronarz@oes-net.de, Homepage: http://www.oes-net.de

Share this Post