simul+ Werkstatt Ernährungswirtschaft „Lebensmittel 4.0 – Sicherheit und Flexibilität durch smarte Sensorsysteme“

Wann:
6. Juni 2019 um 9:00 – 15:15
2019-06-06T09:00:00+02:00
2019-06-06T15:15:00+02:00
Wo:
Endress+Hauser Conducta GmbH + Co. KG
Landsberger Str. 28
04736 Waldheim
Deutschland

Vernetzung sächsischer Sensor- und Systemanbieter mit regionalen Herstellern der Nahrungsmittelindustrie um innovative Möglichkeiten aufzuzeigen und auf beiden Seiten Verbesserungen und Geschäftsmöglichkeiten zu generieren.

Lebensmittelrecht und Verbraucherschutz verlangen den Lebensmittelherstellern umfangreiche Datenerhebungen und  Dokumentation ab. Daneben erwächst aus der Produkt-Individualisierung bei zunehmender Fachkräfteknappheit der Bedarf an flexiblen und adaptiven Produktions- und Assistenzsystemen. Lösungsansätze bieten moderne Messverfahren, Sensoren und Systeme, deren Daten in Echtzeit analysiert und für Steuerungen und die Vorausplanung genutzt werden.

Diese Projektwerkstatt soll sächsische Sensor- und Systemanbieter mit Herstellern der Nahrungsmittelindustrie vernetzen um innovative Möglichkeiten aufzuzeigen und auf beiden Seiten Verbesserungen und Geschäftsmöglichkeiten zu generieren.

 

Im Rahmen der Zukunftsinitiative des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) sind Sie eingeladen zur

simul+ Werkstatt Ernährungswirtschaft

„Lebensmittel 4.0 – Sicherheit und Flexibilität durch smarte Sensorsysteme“

am 6. Juni 2019 ab 9:30 Uhr

zu Endress+Hauser Conducta, Landsberger Straße 28, 04736 Waldheim.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Schwerpunkte sind dabei

  • „Smartes Prozessmonitoring – Sensor- und Messsysteme“ sowie
  • „Prozessdaten analysieren.vernetzen.verwerten“,

welche in zwei Workshops in der Werkstatt vertieft werden und Projekte initiieren sollen.

 

Nähere Inhalte mit Agenda und Anmeldung finden Sie unter:

https://standort-sachsen.de/de/info-center/veranstaltungskalender/76024-simul-werkstatt-ernaehrungswirtschaft-lebensmittel-4-0-sicherheit-und-flexibilitaet-durch-smarte-sensorsysteme

Über Ihre Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung bis zum 6. Juni 2019 würden wir uns sehr freuen.

Für Rückfragen steht Ihnen meine Kollegin Frau Dr. Yvonne Schneider (Tel: +49 351 21 38 231) sehr gerne zur Verfügung.