Calendar

Sep
12
Do
2019
IAA @ Messegelände Frankfurt/Main
Sep 12 – Sep 22 ganztägig
IAA @ Messegelände Frankfurt/Main | Frankfurt am Main | Hessen | Deutschland

Vom 12. bis 22. September öffnet die 68. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main ihre Pforten und zeigt Besuchern aus aller Welt die neuesten Trends rund um die Themen Automobil und Mobilität.

Einsteigen, mitmachen, erleben
Auf der IAA kann man mehr als nur schauen oder probesitzen: Zahlreiche brandneue Modelle verschiedener Marken stehen für interessierte Besucher zum Probefahren über einen Autobahnabschnitt und durch die Frankfurter Innenstadt bereit. Ein fachkundiger Beifahrer steht für Fragen und Rat zur Seite. Für Pulsbeschleunigung sorgt der anspruchsvolle Offroad-Parcours mit extremen Schräglagen, Buckelpisten und Schlaglochpisten. Am Lenkrad der Geländewagen und SUVs sitzen gestandene Profis.

Und auch bei den zahlreichen Sonderschauen dreht sich natürlich alles um das Thema Auto: Die Ausstellung zum Thema „Die wilden 70er Jahre“ lockt mit einem Streifzug durch die Geschichte und präsentiert zahlreiche Oldtimer. Die beliebte Modellauto-Sammlerbörse „Automania“ am ersten IAA-Wochenende wartet auf Besucher in die faszinierende Welt der Fahrzeuge en miniature einzutauchen. Sie gilt unter Liebhabern und Sammlern klassischer Modellautos europaweit als die Nummer 1 ihrer Art. Die jüngsten IAA-Besucher kommen ebenfalls nicht zu kurz: Ob Kinderkino, Spielplatz oder die kurvenreiche Carrera-Bahn im Großmaßstab für packende Rennduelle – das Rahmenprogramm bietet Kindern und Jugendlichen viel Abwechslung und Spaß.

New Mobility World
Mobilitätslösungen von morgen entstehen nicht in einer Branche allein, sondern in einem Ökosystem der Innovationen. Dieses findet mit der New Mobility World (NMW) eine international ausgerichtete B2B-Plattform, die das enge Zusammenwirken von Automobilindustrie und anderen Playern, von etablierten Unternehmen und Start-ups abbildet.

Die New Mobility World ist der Treffpunkt der Pioniere von Tech-, Telekommunikations-, IT- und Infrastrukturunternehmen, von Energie- und Mobilitätsanbietern, von Städten, Politik sowie Bera­tungs- und Finanzdienstleistern. Sie bietet das Ausstellungsformat EXPO, bei dem Sie Zukunftstechnologien zeigen und sich mit Ihren Zielgruppen vernetzen können.

Im Rahmen der New Mobility World findet zudem die IAA Conference statt, in der Sie internationale Entscheider und Vordenker bei interaktiven Formaten in Workshops, Lounges und Workspaces treffen, sich effizient mit Kunden und Partnern austauschen oder inspirierenden Keynotes folgen.

Die NMW öffnet bereits am 2. Pressetag für Fachbesucher, somit einen Tag vor der IAA: die Pole-Position für die Mobilität von morgen.

Weitere Infos

Sep
16
Mo
2019
Active Polymeric Materials and Microsystems @ Penck Hotel Dresden
Sep 16 – Sep 19 ganztägig

The APMM 2019 conference provides an excellent opportunity for researchers and scientists at all levels of experience to meet colleagues and to share new ideas and knowledge about Active Polymeric Materials and Microsystems.

The conference is organized by the Research Training Group “Hydrogel-based Microsystems”, a DFG-funded research center to promote young researchers within the framework of a focused research program and a structured training strategy.

APMM 2019 is technically co-organized by Technische Universität Dresden and the Leibniz Institute of Polymer Research Dresden (IPF).

Weitere Infos

Sep
23
Mo
2019
International Workshop on Flexible Electronics and Sensors @ Congress Center Dresden
Sep 23 ganztägig
International Workshop on Flexible Electronics and Sensors @ Congress Center Dresden | Dresden | Sachsen | Deutschland

Sensors – Technologies and Applications Sensors are already an integral part of our everyday lives. However, their influence on our lives will continue to increase, in a wide variety of areas, relieve us of tasks, offer us security or simply make everyday (and professional) life easier. Saxony has a rich industrial landscape with competencies in many industries and technology areas. These competences must be used and cooperative synergies created between the individual areas. Therefore, the Saxon Ministry of Labour, Economics and Transport (SMWA) supports the innovation cross cluster network „Sensorik Sachsen“ (SenSa) for the creation of innovation spaces in which exactly these competence intersections are found and used. In numerous events, the 7 Saxon partner cluster offer the opportunity to get to know each other, to exchange ideas, but also to develop common ideas for the future and to initiate new projects. Take advantage of these opportunities. The International Workshop on Flexible Electronics and Sensors offers a broad variety of presentations on sensor technology with a focus on the automotive and aerospace sectors in combination with technology offerings from the Organic Electronics Saxony and Silicon Saxony clusters. Guests from the OES partner cluster in Yonezawa, Japan, complete the program. Below you will find information about the program, the venue and registration. Please feel free to contact us directly if you have any further questions. HIGHLIGHTS 2 Tracks, 9 Sessions:

  • Sensors in Automotive
  • Sensing Technologies with Silicon and Beyond
  • Sensors in Aviation
  • Flexible and Organic Sensors
  • Printed Electronics
  • Organic Electronics
  • Materials for Flexible Electronics
  • Roll-to-roll Production Technologies
  • Flexible Displays
The Full Program is published here. REGISTRATION REGISTER NOW!  For late registrations after August 31st, we charge an additional fee of € 50.00 on the standard and the reduced ticket fee. A discount on the ticket price is provided to members of SenSa partner clusters. Direct Link for Registration and Information: https://oes-net.de/innovationsworkshop-sensa-en/

Okt
8
Di
2019
Convention C-TOWN 360° am Innovationsstandort Chemnitz @ Wirkbau Chemnitz, Halle D
Okt 8 um 9:30 – 20:30
Convention C-TOWN 360° am Innovationsstandort Chemnitz @ Wirkbau Chemnitz, Halle D | Chemnitz | Sachsen | Deutschland

Takeoff to tomorrow - die jährliche Convention c-town 360° betrachtet den Innovationsstandort Chemnitz mit Rundum-Horizont. Leader und Entwickler präsentieren TECHNOLOGIEN, INSIGHTS und MEGATRENDS aus ihrer führenden Rolle in den Bereichen Smarte Systeme und Mikroelektronik. Im Rahmen der eintägigen Vortragsveranstaltung führt SenSa-Partner AMZ mit einem Impulsvortrag in das Thema Künstliche Intelligenz und Sensorik ein. Am Nachmittag finden Deep Dives statt. Die zwei von Sensorik Sachsen organisierten Sessions sind: 13:00 - 14:30 KI im Prozess Prozessoptimierung und vorausschauende Datenanalysen - KI entwickelt sich zu einem maßgeblichen Faktor für den Geschäftserfolg Referenten: Torsten Hartmann - CEO / Co-Founder Axel Friedrich - Schaeffler Digital Solutions GmbH Prof. Villmann - SICIM Hochschule Mittweida 14:50 - 16:20 KI im Produkt Künstliche Intelligenz im Edge-Computing – aktuelle Technologien eröffnen neue Anwendungsfelder Referenten: Uwe Gäbler - Infineon Technologies Dresden GmbH & Co. KG Audi Dr. Michel Findeisen - GF 3dvisionlabs GmbH Zum Programm Zur Anmeldung

Nov
12
Di
2019
productronica @ Messe München
Nov 12 – Nov 15 ganztägig
productronica @ Messe München | München | Deutschland

International, innovativ, konkurrenzlos: Als einzige Veranstaltung dieser Art zeigt die productronica die gesamte Wertschöpfungskette der Elektronikfertigung. Besuchen Sie die productronica 2019 und profitieren von einem einmaligen Umfeld.

Weltleitmesse
Auf keiner anderen Messe finden Sie den Weltmarkt der Elektronikfertigung so umfassend präsentiert wie auf der productronica. Im Zwei-Jahres-Rhythmus vereint sie in München das „Who-is-Who“ der Branche zu einer einzigartigen Leistungsschau – mit innovativen Lösungen und Produkten für die komplette Wertschöpfungskette der Elektronikfertigung.

Nicht umsonst waren 2017 1.200 Aussteller vertreten, um ihre Neuentwicklungen vor rund 44.000 kompetenten Fachbesuchern aus 85 Ländern zu präsentieren, Kontakte zu Entscheidern aus allen Bereichen der Elektronikfertigung zu knüpfen und sich einen wertvollen Wissensvorsprung zu sichern.

Weitere Infos

Feb
25
Di
2020
embeddedworld 2020 @ Messezentrum Nürnberg
Feb 25 – Feb 27 ganztägig
embeddedworld 2020 @ Messezentrum Nürnberg | Nürnberg | Bayern | Deutschland

Vom 25. – 27. Februar 2020 dreht sich im Messezentrum Nürnberg wieder alles um Embedded-Systeme: Im Jahresrhythmus trifft sich hier die Embedded-Community auf der embedded world Exhibition&Conference. Als internationale Weltleitmesse mit dem ausschließlichen Fokus auf Embedded-Technologien spiegelt sie die Trends der Branche wider; mehr als 1.000 Aussteller präsentieren den State of the Art zu allen Aspekten der Embedded Systeme. Kommen Sie im März nach Nürnberg und diskutieren, arbeiten und lernen Sie gemeinsam mit den Besten der Branche!

Mai
13
Mi
2020
ILA 2020 mit dem Gemeinschaftsstand Sachsen @ Berlin ExpoCenter Airport
Mai 13 – Mai 15 ganztägig
ILA 2020 mit dem Gemeinschaftsstand Sachsen @ Berlin ExpoCenter Airport | Schönefeld | Brandenburg | Deutschland

Erinnern Sie sich? 2018 hieß es „Best ILA ever“ sowohl beim Veranstalter als auch beim Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. Auch die Sachsen und Thüringer waren begeistert. Besonders gut kamen die Platzierung des Sachsen-Gemeinschaftsstandes im International Supplier Center, kurz ISC, sowie das neue Konzept der ISC-Messe an. Deshalb bietet die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH für die ILA 2020 wieder einen Gemeinschaftsstand im ISC an und Sie können jetzt buchen.

Organisiert wird der Gemeinschaftsstand im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Das ISC – International Supplier Center ist ein Teil der ILA Berlin, ist speziell für Zulieferer konzipiert und findet vom 13. bis zum 15.05.2020 statt.
Wenn Sie sich für den Gemeinschaftsstand Sachsen entscheiden, profitieren Sie wie gewohnt von dem Rund-um-Sorglos-Paket: die gesamte Koordination des Gemeinschaftsauftrittes, wie z. B. Flächenbuchung, Standausstattung, eine einheitliche grafische Gestaltung, Werbemaßnahmen, Bewirtung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Details finden Sie in den Vertragsunterlagen.

Der Anmeldeschluss für den sächsischen Gemeinschaftsstand ist der 20.09.2019.
Anmeldeunterlagen
Infoblatt zum ISC
Weitere Informationen zur Messe unter www.ila-berlin.de.

Auch die Messeteilnahme am sächsischen Gemeinschaftsstand ist förderfähig (pauschale Förderung: 4.000,- € brutto). Bitte beachten Sie: Für die Förderung durch die SAB – Sächsische Aufbaubank – ist es erforderlich, dass Sie den Förderantrag vor der verbindlichen Anmeldung stellen. Beratung zur Förderung erhalten Sie bei der SAB bzw. bei Ihrer IHK. Informationen zur Mittelstandsrichtlinie – Messen, Außenwirtschaft finden Sie auf der rechten Seite.

Auf der ILA Berlin präsentiert die Luft- und Raumfahrtindustrie ihre Innovationen in den Themenbereichen Aviation, Space, Defense & Security, Supplier, Special Features und Conferences. Mit mehr als 1.100 Ausstellern ist die ILA ein bedeutender Branchentreff. Ein umfangreiches Konferenz- und Flugprogramm begleitet die Messe.

Als Aussteller des ISC erhalten Sie exklusive Vorteile:

  • Auf die Zielgruppe zugeschnittene Präsenz, dank einer konzentrierten Laufzeit auf die drei Fachbesuchertage
  • Professionelles Matchmaking mit potenziellen Kunden durch vorterminierte B2B-Gespräche über ein intuitives Web-Tool
  • Eine einzigartige Networking-Möglichkeit in Form eines abendlichen Networking-Events, an dem zahlreiche Experten und Entscheidungsträger der Branche teilnehmen

Wir würden uns freuen, Sie 2020 als Aussteller am sächsischen Gemeinschaftsstand auf der ISC begrüßen zu dürfen. Auch die Supply Chain Excellence Initiative wird einen Arbeitsplatz auf dem ISC-Marktplatz haben.

Für Rückfragen zu Design, Organisatorischem und weitere Informationen rund um den Gemeinschaftsstand Sachsen steht Ihnen zur Verfügung:

Markus Brömel (Projektleiter Messen Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH), Markus.Broemel@wfs.saxony.de, +49 351 21 38 141

Zur Beantwortung weiterer Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Allgemeine Fragen zur ISC 2020: Martin Fuhrmann (bavAIRia e.V.), fuhrmann@bavAIRia.net, +49 / 8105 / 272927-38
Einzelaussteller, individuelle Angebote: Sebastian Bürger (Messe Berlin GmbH), sebastian.buerger@messe-berlin.de, +49 / 30 / 3038-2116

Bitte beachten Sie:
Die Messeförderung über die SAB ist unabhängig von der WFS. Die Unternehmen müssen bitte bei der SAB den Förderantrag stellen und sollten die Eingangsbestätigung durch die SAB abwarten. Erst danach dürfen sie sich mit unserem Anmeldeformular bei uns anmelden, um die Förderberechtigung nicht zu gefährden. Der Preis, der für die Teilnahme am sächsischen Gemeinschaftsstand fällig wird, ist unabhängig davon, ob ein Unternehmen die SAB-Messeförderung erhält. Der Preis gilt zudem für Unternehmen/Institutionen mit Sitz in Sachsen.